Dichtheitsprüfung nach DIN -EN ,ATV und WHG

 

Grundleitungen, Hausanschlüsse und Abscheideanlagen

müssen dicht sein !

 

Undichte Grund-, Anschlussleitungen und Abscheideanlagen verschmutzen

Boden und Grundwasser. Es sollte daher jeder Haus- und Grundstücks-

eigentümer verantwortlich handeln und seine Abwasseranlagen prüfen lassen.

Im Vorfeld einer Dichtheitsprüfung werden die zu prüfenden Leitungen bzw.

Anlagen gereinigt und mittels TV Kamera auf ihren optischen Zustand untersucht und doku-

mentiert.

Ergeben sich hier bereits Schäden müssen diese behoben werden.

In den meisten Fällen geschieht dies ohne aufwändige und teure Erdarbeiten

mittels Kurzschlauch- oder Inlinertechnik.

Ergibt die optische Inspektion keine sichtbaren Mängel, wird die Dichtheits-

prüfung über den tatsächlichen Zustand durchgeführt.

Die vom Gesetzgeber geforderte Dichtheitsprüfung bezieht sich nicht nur auf

alte vorhandene Leitungen, es müssen auch neu verlegte und sanierte Rohre

und Anlagen geprüft werden.

Daher empfelen wir, schon bei neu verlegten Rohren eine TV - Unter-

suchung durchführen zu lassen um Einbaufehler wie Lageabweichungen,

Senkungen und zu geringes oder Gegengefälle vor Inbetriebnahme aus-

schliessen zu können.

Durch unsere modernsten Prüfsysteme können wir die gültigen Gesetze des

WHG , DIN EN - Norm und ATV Merkbatt mit Luft oder Wasser zuverlässig

für Sie ausführen

Alle erfassten Daten einer TV Inspektion oder Dichtheitsprüfung erhält der

Kunde zur Vorlage für den Netzbetreiber bzw. der jeweils zuständigen

Kommune. Zudem können die Daten für die Ausarbeitung eines Sanierungs-

angebotes dienen.

 

Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema.     


Anrufen

E-Mail

Anfahrt